Ein paar Fototipps

Sicherlich verbringt ihr eure Freizeit gerne damit mal ein paar Fotos zu machen - egal, ob jetzt Fashion, Natur oder was auch immer.
Ich will euch mal ein paar Anregungen geben, wie ihr euren Fotos mal neue Perspektiven einhauchen könnt - macht drauß was ihr wollt, denn die wichtigste Regel der Fotografie ist immernoch: Es gibt keine Regel. :)




Die Drittel-Regel

Sicherlich habt ihr schonmal von dem goldenen Schnitt gehört. Das ist ein Maß, dass überall in Natur, Kunst und Architektur auftritt und ein Verhältnis von Längen beschreibt, dass ziemlich angenehm zu betrachten ist.
Das ganze klingt jetzt fürchterlich theoretisch - aber wenn ihr beim Fotografieren darauf achtet, dass der Schwerpunkt eurer Motive vielleicht nicht direkt in der Mitte, sondern eher das rechte oder linke Drittel eures Fotos ausmacht - dann befolgt ihr diese "Regel" schon - sie lockert das Bild auf, macht es damit interessanter und spannender.

Warum nicht mal andere Farben?


Wenn wir heutzutage ins Kino gehen, dann merken wir oft, dass Filme einen gewissen Farbstich aufweisen - Matrix zum Beispiel, der in einer ziemlichen Science-Fiction Welt spielt ist zum Beispiel auffällig grünstüchig, während zum Beispiel Horrorfilme einen eher dunklen Blauton aufweisen.
Diese Farbänderungen sind es, die erst eine bestimmte Atmosphäre hervorrufen. In dem Film "Unter der Sonne der Toskana" wird beispielsweise die Illusion erzeugt, dass aus einer alten verfallenen Villa durch Renovierungen eine wunderschöne neue Villa wird - tatsächlich wurde aber nur mit Lichteffekten gearbeitet und das Set wurde im Laufe des Filmes immer heller und freundlicher ausgeleuchtet.
Diesen Effekt kannst du auch für deine Fotos einsetzen - romantische Fotos vielleicht ein wenig rotstichig, Fashion-Shootings ein wenig entsättigen - all das kann einen große Auswirkung auf die Atmosphäre des Bildes haben!

Die beste Kamera ist die, die du dabei hast


Oft hört man, dass man für gute Fotos eine teure Kamera haben muss - am besten natürlich eine Spiegelreflex von Canon oder ähnliches.
Ich muss aus persönlicher Erfahrung sagen, dass ich Leute kenne, die mit einer solchen Kamera Fotos machen - diese Fotos allerdings vollkommen leblos sind, keine Aussage besitzen. Was für mich an Fotos wichtig ist, ist dass sie Seele besitzen - und dass kann jede bessere Handykamera genauso erreichen wie eine teure Spiegelreflexkamera - das wichtigste ist, dass du ein Motiv findest, dem du deine Seele einhauchen kannst. :)


18 Kommentare

  1. Tolle Tipps und noch dazu sehr schön geschrieben. :)

    Würde gerne noch mehr lesen.

    alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich Jennifer vollkommen zustimmen :)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Tipps!
    Gerade das mit der Kamera unterstreiche ich völlig :)

    Aber nur der Vollständigkeit halber muss ich klugscheißen:
    Eigentlich ist das der goldene Schnitt, der nicht ganz 1/3 ist, sondern ein wenig mehr. Natürlich ist das in der Praxis irrelevant, aber für Neugierige ist der "goldene Schnitt" dann das richtige Suchwort :) Ist sehr interessant, was es da alles gibt!

    AntwortenLöschen
  4. Fotografieren mit Herz! Genau so seh ich das auch :) LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Super Tipps! Beim letzten kann ich nur zustimmen...

    AntwortenLöschen
  6. -> http://whimsicaltemplates.blogspot.com/

    :))

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wirklich hilfreiche, geniale Tipps! Danke dafür. :)

    AntwortenLöschen
  8. dein blog ist echt toll und hilfreich udn ich würd dir gern dieses etwas verleihen:D :
    http://meljas-jewels.blogspot.com/2011/08/one-lovely-blog-award.html#comments
    ....also eig mag ich ja verlink-mich-dann-verlink-ich-dich-teile nich:D...aber n award kann nich schaden;)
    lg♥

    AntwortenLöschen
  9. gute tipps :)
    eine frage, könnt ihr ein tutorial machen, in dem ihr zeigt wie man diesen rosa-vintage stich macht, aber ohne photoshop ?
    und es gibt doch auch diesen einen roten streifen, der auch nur mit photoshop geht, oder geht das anders `:)

    AntwortenLöschen
  10. @Nici: Hast du Photoscape installiert? :) Damit kann man das ganz einfach machen - ein Tutorial dürfte in der nächsten Zeit folgen! :)

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Tipps! Danke! Gerne mehr davon !!

    AntwortenLöschen
  12. schöne post ideen hast du! :))

    AntwortenLöschen
  13. Super super super super guter Beitrag!
    Gefällt mir echt total, ich stimme dir auch in dem Punkt zu, dass man für gute Fotos keine professionelle Kamera braucht. Echt gute Tipps, und schön geschrieben. :)

    AntwortenLöschen
  14. zu dem letzten punkt muss ich sagen, ich werde oft gefragt was für ne kamera ich benutze und wenn ich das sag das ich eine einfache digicam benutze werden die augen immer größer :D viele glauben mir das auch gar nicht c:

    Lg, Lara.
    http://www.traumtaenzerinplanlos.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. mit der Kamera stimme ich zu ! Ich mache die Bilder auf meinem Blog nur mit meinem Handy, Samsung Galaxy +. Ich besitze auch eine Spiegelreflex, und die Qualität zwischen ihr und meinem Handy ist GENAU gleich ! Von daher finde ich eigentlich nur wichtig das die Fotos nicht verwackelt sind und das man erkennt was auf dem Foto dargestellt wird.

    AntwortenLöschen
  16. Geht die Handykamera des iPhone4S unter eine bessere Handykamera??

    http://spruso.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön geschrieben! Das motiviert und inspiriert! :)

    Alles Liebe,
    Vanessa | houseinthesand.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Das ist wirklich toll geschrieben

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen & Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir nicht alle Kommentare beantworten können!

Falls ein Tutorial nicht funktioniert hat, dann schreibe bitte in deinem Kommentar genau, was nicht funktioniert & deinen Bloglink. So kann dir besser geholfen werden!

Du möchtest dich direkt an Mira wenden, um ein Problem zu lösen oder ein Design erstellen zu lassen? Dann schaue doch hier vorbei und melde dich!

 
Lass dir dein Blogdesign von mir gestalten!