Wie man „Bokeh-Fotos“ ohne Photoshop macht ♥


Hallo ihr Lieben! Ich bin Audrey von My Mirror World und gerade etwas aus dem Häuschen, weil ich auf einem meiner Lieblingsblogs einen Gastbeitrag schreiben darf. Liebe Mira, herzlichen Dank, dass du das möglich machst.



Meine große Liebe ist meine DSLR – eine Nikon D90 – sowie mein neues Makroobjektiv. Die beiden begleiten mich fast ständig und ich bin immer auf der Suche nach neuen Motiven, sei es nun für den Blog oder um die Wohnung mit neuen Bildern zu schmücken. Eine meiner Leidenschaften sind Bokeh-Fotos, deshalb gibt es für euch ein Tutorial, wie ihr solche Fotos ganz ohne Photoschop machen könnt. Es gibt einen recht einfach Trick, alles war ihr braucht ist:
• Papier
• Stifte oder alternativ einen Computer mit Drucker
• Schere
• Klebeband
• eure DSLR-Kamera


Photobucket


Schritt 1: Stellt eure Kamera mit dem Objektiv voraus auf ein Blatt Papier und zeichnet mit einem Stift drumherum. So erhaltet ihr eine Schablone, die genauso groß ist wie euer Objektiv. Natürlich könnt ihr auch einfach mit einem Lineal den Durchmesser messen.

Photobucket

Schritt 2: Zeichnet oder druckt auf ein Blatt stärkeres Papier die zuvor abgenommenen Schablonen auf. In die Mitte der Schablone kommen jeweils Symbole. Eurer Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Einfache, nicht zu detailierte Symbole wie beispielsweise Herzen oder Sterne eigenen sich jedoch am besten.

Photobucket

Photobucket

Schritt 3: Schneidet die Schablonen aus. Für die Symbole in der Mitte benutzt ihr am besten eine Nagelschere, damit ihr genau arbeiten könnt. Meine ausgeschnittenen Symbole sahen dann so aus:

Photobucket

Schritt 5: Holt euch Klebeband.

Photobucket

Schritt 6: Klebt die Schablone mit zwei Streifen Klebeband auf euer Objektiv. Das ganze sieht dann so aus:

Photobucket

Photobucket

Schritt 7: Nun stellt ihr den Autofokus von „automatisch“ auf „manuell.“ Ihr wollt damit erreichen, dass die Kamera nicht automatisch scharfstellt. Das könnt ihr entweder direkt auf eurer Kamera oder am Objektiv umstellen. So sieht das bei mir aus:

Umstellen des Autofokusses direkt auf der Kamera:
Photobucket

Umstellen des Autofokusses am Objektiv:
Photobucket

Schritt 8: Jetzt sucht ihr euch ein Motiv. Am besten funktioniert es für die ersten Versuche, wenn ihr eine oder besser mehrere Lichtquellen (Staßenbeleuchtung, Kerzen, Lichter etc.) fotografiert und die Umgebung dunkel ist.
Schaut durch den Sucher eurer Kamera und dreht solange am Objektiv, bis alles unschaf ist. Ihr werdet schnell sehen, dass aus den Lichtquellen Herzen, Sternchen, Vögel – oder was auch immer ihr auf eure Schablonen gezeichnet habt – werden.


Photobucket

Wenn ihr ein wenig rumprobiert, erhaltet ihr Fotos wie diese.
Ich habe dafür die oben gezeigten Schablonen verwendet.

Photobucket


Viel Spaß beim Ausprobieren und Knipsen! Alles Liebe,

Photobucket

94 Kommentare

  1. Was mach ich falsch? Ich hab' das jetzt schon einige Male versucht - es funktioniert irgendwie einfach nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was genau machst du denn? :)
      Du hast ja wie ich sehe ein 50/1.8, damit müsste das prima funktionieren.
      Blende ganz auf, auf f/1.8! Und dann brauchst du wie erwähnt Lichtpunkte im Bild - also kleine Reflexionen, Lichterkette, ...
      Und dann mit dem Fokus rumspielen.

      Löschen
    2. Meine Kamera fotografiert einfach ganz normal, obwohl ich meine Kamera auf die Lichterkette richte. Naja, ich werds einfach noch mal versuchen :) Danke für das Tutorial übrigens!

      Löschen
  2. Danke, möchte ich gerne bald einmal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Geeeeeeeeeeeeeeeniaaaaaaaaaale Idee !:o
    DANKE !!!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, vielen Dank für die genialst-einfache Idee :DD Und soo schöne Effekte! Wird ausprobiert!!

    AntwortenLöschen
  5. Super, das ist echt klasse!
    Dankeschön, werd ich probieren :)

    LG
    Toni von FAIBLE

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja cool *___* Super Tutorial, Danke! :D

    AntwortenLöschen
  7. Genial, genial und nochmal genial. :D
    Tolle Anleitung! :)

    AntwortenLöschen
  8. gute ideen :)
    aber meine kamera fotografiert einfach ganz normal.. trotz der herzschablone vorn drauf.. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du eine Spiegelreflex benutzt?

      Löschen
    2. bei mir gehts aber auch nur so normal wie immer.. nur halt das das Bild in herzform ist aber de bokehs nicht..

      Löschen
    3. bei mir funktioniert das auch nicht. Ist bei mir genauso wie bei Lara.

      Löschen
    4. habt ihr auch darauf geachtet, dass ihr den Autofokus umstellt?

      Löschen
  9. Super Idee! Muss ich gleich mal ausprobieren!
    Lust auf gegenseitige Folgen? :-)

    styleklultur.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist ein echt super Tutorial, wird gleich ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen
  11. wooooooow das muss ich unbedingt ausprobieren !!!
    ich hab auch das selbe modell von nikon :)

    AntwortenLöschen
  12. genial ! ich versuchs auch mal :)

    <3

    AntwortenLöschen
  13. sehr coole Idee =)
    dafür braucht man leider nur eine so große und teure Kamera :(

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die Erbegnisse sind echt klasse, werde ich bei Gelegenheit sicher ausprobieren (:

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ganz tolle Idee, muss es so bald wie möglich ausprobieren.

    http://gladness-and-sadness.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. dein blog gefällt mir richtig gut,hättest du lust auf gegenseitiges verfolgen,würde mich freuen :-)
    http://esscheintnursoalsoballesperfektist.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. jetzt weiß ich gleich, was ich heute an diesem hässlichen Regennachmittag mache! :)

    AntwortenLöschen
  18. das Ergebnis sieht echt super toll aus :)

    AntwortenLöschen
  19. wow, das sieht so toll aus! mit meiner kamera klappt das einfach nicht, ann das sein dass ich dazu ein makroobjektiv brauche? weil meine blende kann man nur bis 4.5 stellen! ;/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, du brauchst kein Makroobjektiv. Es geht auch mit dem "normalen". Habe ich auch schon gemacht.

      Löschen
    2. Es klappt auch mit "normalen" Objektiven.
      Brennweite hoch (="ranzoomen"), Blende so weit auf wie möglich, Fokus auf manuell und an die Naheinstellgrenze.

      Löschen
  20. Danke für den Tip!
    Werde das aufjedenfall mal testen :-)

    AntwortenLöschen
  21. das ist ja mal ein wirklich cooler effekt, leider hab ich nur ne normale kamera und glaub nich, dass das damit so gut funktioniert...

    AntwortenLöschen
  22. Es freut mich übrigens sehr, dass euch das Tutorial gefällt! :-)

    AntwortenLöschen
  23. Ich möchte das auch mal ausprobiern..aber es wird einfach ncihts... ich habe dann immer ein schwarzes Bild mit denm hellen Herz in der Mittze wenn ich das mit der Schablone mache...
    Liegt das an der Größe der Blende (meine Kmaera hat eine Blende von 3.8 und ist eine DSLR) ist die Blende vllt zu klein damit das funktioniert??

    AntwortenLöschen
  24. okay danke, jetzt hats geklappt. ich hab einfach nur vergessen am objektiv von automatisch auf manuell zu stellen, peeeinlich. :)

    AntwortenLöschen
  25. So cool die Idee auch ist, bei mir klappt es einfach nicht :'D
    Erst hatte ich das Herz viel zu groß ausgeschnitten und dann... anscheinend immer noch o.o
    Jedenfalls haut das bei mir leider nicht hin .__.
    Naja, was solls.

    AntwortenLöschen
  26. Tipp: Probiert erstmal ohne Schablonen die "typischen" Bokehbilder zu bekommen, also die Kreise.
    DANN könnt ihr die Schablone vorne drauf packen.

    AntwortenLöschen
  27. Das klappt bei mir irgendwie nur mit einem Makro Objektiv und das hab ich nur für die analoge Kamera. Ich hab zwar ein 18-200 mm Objektiv (von Tamron) aber es funktioniert einfach nicht. Weiß jemand, woran das liegen könnte? Manuell und alles ist es schon aber wenn ichs dann mit der Lichterkette versuche, ist es irgendwie immer nur ganz leicht in Herzform und auch nicht alle. Wenn ich näher rangeh, gehts auch nicht. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst weiter weg von der Lichterkette! Brennweite auf ~100mm, 200mm wäre vllt schon zuviel. Blende auf, Fokus auf ganz nah.

      Löschen
  28. echt genial! muss ich mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  29. würde es auch mit einer bridgekamera gehen (nikon l120) ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir hats nicht funktioniert - und ich hab eben die L120 ;)
      ...oder ich hab mich einfach nur zu doof angestellt :D

      Löschen
    2. Probiert mal den Makromodus aus und haltet dabei etwas kleines vorne ins Bild (Figur oder so), auf die ihr damit fokussieren könnt. Lichterkette sollte dann recht weit weg sein (5m aufwärts am besten)

      Löschen
    3. Danke, das probier ich mal aus :D
      Hab das gestern schon bisschen probiert, aber hat nicht so ganz geklappt - aber immerhin besser als beim ersten Mal. Ich sollte einfach noch bisschen probieren :D

      Löschen
  30. könntest du eventuell ein tutorial darüber machen, wie man eine gif-animation als header einfügen kann? denn bei mir funktioniert es nicht. es ist nur ein standbild. ich hoffe du kannst mir helfen :)

    AntwortenLöschen
  31. Bei mir hat's leider nicht funktioniert, aber das ist an sich eine super Idee! :)

    AntwortenLöschen
  32. ach du meine Güte, hätte nie im Leben gedacht, dass man die mit Schablonen hinbekommt Deine Fotos sehen unglaublich toll aus, werde es in der Zukunft auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  33. Wow, das ist Ja ein toller Tipp!!
    Ich überlge mir gerade ein makroobjektiv für meine Kamera zu kaufen, sind nahaufnahmen dadurch wirklich so viel besser? Lg :)

    AntwortenLöschen
  34. Wahnsinnig toll! Wenn ich in ein paar Wochen meine Spiegelreflexkamera habe, werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielen Dank für das tolle Tutorial!

    Liebe Grüße, B.

    AntwortenLöschen
  35. Habs direkt mal getestet und ich finds wunderbar. *_*
    Hier meine verison : http://photielog.blogspot.com/2012/01/blog-post_8376.html

    AntwortenLöschen
  36. oh wie toll! das probier ich auch mal aus, wenn ich mit meiner canon mal besser umgehen kann :D

    AntwortenLöschen
  37. ohh, das ist ja klasse! ich hoffe das funktioniert mit meiner Kamera auch. ich besitze leider keine DSLR sondern "nur" eine Bridgekamera mit der man aber eigentlich normale Bokehs hinbekommt. Naja, ich werds morgen mal ausprobieren! :D

    AntwortenLöschen
  38. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  39. Ich hab das jetzt auch mal ausprobiert, aber es hat nicht geklappt. ich hab die nikon d5000 mit dem 18-105mm. geht das damit überhaupt?

    AntwortenLöschen
  40. ssssssseeeeehr hübsch und süß! nur leider hab ich keine spiegelreflex :(

    AntwortenLöschen
  41. hey ich bin durch google auf deine seite gestoßen und finde sie richtig toll :) ♥

    AntwortenLöschen
  42. Ich wollte nur mal DANKE sagen für die vielen tollen Kommentare. Hätte nicht gedacht, dass euch mein kleines Tutorial so gut gefällt. <3

    AntwortenLöschen
  43. Super idee <3 Ich werd gleich mal versuchen ob es bei mir auch klappt (:

    AntwortenLöschen
  44. Das ist ein ganz großartiges Tutorial aber bei mir klappt das irgendwie nicht. Ich drucke das nicht aus sondern male ein Motiv rauf in dem Fall ein Herz und klebe es dann ran so wie du gezeigt hast doch meine Kamera ( Canon eos 1100D ) fotografiert ganz normal durch und wenn ich das wegzoome fotografiert der das Papier mit, also meine große Frage- WAS MACHE ICH FALSCH :( ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du autofocus ausgeschaltet? Und dann manuell unscharg gestellt? Meistens liegt es daran.

      Löschen
    2. Unscharf meinte ich. (tippe am handy)

      Löschen
  45. Wow. Geniales Tutorial.
    Auch auf die Gefahr hin, dass das hier schon zig Leute geschrieben haben ^^
    Ich finde es einfach super. Und deine Fotos auch!
    Wenn ich meine Spiegelreflex bald habe wird das das erste sein was ich ausprobieren werde :)


    Liebe Grüße


    http://my-crazy-universe.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  46. du bist meine rettung <3 danke das du zeigst wie es auch ohne bildbearbeitungprogramm geht! funktioniert das auch wenn man kein objektiv hat? habe eine canon 500D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohne objektiv kannst du nicht fotografieren.. :D

      Löschen
  47. also ich meine ohne ein zusätzlich gekauftes objektiv :)

    AntwortenLöschen
  48. Super klasse Tutorial! Kannte ich noch nicht

    AntwortenLöschen
  49. Hey. Ich habe die Nikon Coolpix L120, das ist eine Bridgekamera und ich habe es schon versucht, aber nicht so richtig hinbekommen. Geht es damit denn auch?
    lG

    AntwortenLöschen
  50. Hey. Ich habe die Nikon Coolpix L120, das ist eine Bridgekamera und ich habe es schon versucht, aber nicht so richtig hinbekommen. Geht es damit denn auch?
    lG

    AntwortenLöschen
  51. Das werde ich definitiv mal ausprobieren. Deine Ergebnisse gefallen mir richtig gut und es scheint ja nicht sooo schwierig zu sein :)

    AntwortenLöschen
  52. Genial! :)

    http://my-cherry-blossom-world.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  53. Geht das auch mit Blende 3,4 ?

    AntwortenLöschen
  54. Wie gehen den die einfachen Bokeh-fotos ohne Schablonen? Peinliche Frage, weil es bestimmt alle wissen und ich zu doof dafür bin :D Aber vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen? ;)

    AntwortenLöschen
  55. Super, ich habe es gleich ausprobiert! :)
    Ich dachte es klappt auch mit einem kurzem Wort aber das mag noch nicht so funktionieren. Trotzdem eine simple und doch schöne Idee.

    http://sundaytrainmusic.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  56. Bei mir hats nach einigen Startschwierigkeiten geklappt und es sieht super aus :)

    AntwortenLöschen
  57. Also ich hab es genau so gemacht, und auch mal ohne Schablone und so probiert.. aber es kommen nur die ganz normalen Kreise heraus, wenn ich die Schablone auflege?! Keine Andeutung eines Herzens..
    Ich hab auch auf manuell und unscharf und das alles geachtet.. was mache ich bloß
    falsch??!

    Liebe Grüße,(trotzdem) klasse Tutorial! ;)
    Paloma :)

    AntwortenLöschen
  58. hi, :-)
    ich hab kurz eine frage. also ich hab eine bridgekamera und hab das grade aus probiert..
    bei mir funktioniert das überhaupt nicht :( & meine frage ist jetzt ob das nur mit einer spiegelreflex geht oder auch mit meiner (Nikon Coolpix L120).

    lg♥

    AntwortenLöschen
  59. Ist das das 90er Makro von Tamron? Ich suche nämlich auch grad eins für meine Nikon :D

    AntwortenLöschen
  60. Ist das das 90er Makro von Tamron? Ich suche nämlich auch grad eins für meine Nikon :D

    AntwortenLöschen
  61. ich habe auch eine d90 und es klappt danke dir :D

    AntwortenLöschen
  62. Die Idee ist total Klasse aber naja... Bokeh sind ja sowieso diese Lichtpunkte die bei Unscharfen Hintergründen entstehen wo Lichtquellen sind. EIGENTLICH braucht man die Schablonen ja nicht dafür, man kann auch so einfach nur die Kamera unscharf stellen, allerdings ist es mit den Motiven aber sehr viel dekorativer ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  63. Hallo Zusammen,

    ich habe die Anleitung entdeckt und gleich austesten wollen. Aber leider klappt es bei mir überhaupt nicht. Objekttiv habe ich auf MF gestellt. Lichtquelle (Deckenlampe) fotografiert und es war einfach nur n runder Punkt statt Sterne ... was mach ich falsch

    AntwortenLöschen
  64. Ich schaff das nicht das die figuren zu sehen sind ich find das so schade weil das echt meeegaa aussieht :( man sieht nur den schatten der schablone und die punkte ganz normal, unverändert.. blende ist bei F4.5 ganz auf und belichtungszeit hab ich 1/60 genommen..iso wert 800 und ansonsten nix ...was mach ich faaalsch??

    AntwortenLöschen
  65. ich fürchte ich bin zu blöd dafür, ich habe das selbe problem wie dieweilwegenistso, man sieht die schablone.. und sonst das bild unschaf..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es doch hingekriegt, es hat super geklappt, allerdings sieht man bei mir die Kerzen noch total..

      Löschen
  66. Schade, dass ich keine Cam habe... also keine Spiegelreflex... ich hab nur ne schnöde Kodak EasyShare Z710 :/

    AntwortenLöschen
  67. Ohh wie schön!
    Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  68. Hilfe. Ich Krieg es einfach nicht hin. Hab die nikon d80 mit dem 18-70mm. Habe auf manuell Zoom gestellt auch am objektiv, schablone ist drauf und meiner Meinung nach auch blende komplett auf... Bei mir heut nur irgendwas mit 4 und habe unscharf gestellt. So ich kriege aber immer nur ein schwarzes Bild mit nehm Herz in der Mitte und da sieht man dann irgendwas unscharfes. Kein ganzes Bild, keine schönen Lichtpunkte garnichts:-/ ich versuche seit Std ich Kriegs nicht hin:-( hab A Modus an. HILFE

    AntwortenLöschen
  69. Inzwischen habe ich auch eine DSLR ...eine Nikon D3200 ...aktuell noch mit einem Kit Objektiv 18-55mm ...allerdings besteht die Aussicht für mich auf ein 50mm 1:1.8G Objektiv.... allerdings habe ich nach einigem rumprobieren (und erst Verzweifeln weils nicht geklappt hat) doch noch, sogar mit dem KitObjektiv, einige recht gute (Anfänger-) Bokeh Fotos hinbekommen. Auch zu finden unter meinem Instagram Account @theseandthisphoto
    These and This Photo - by ak Photography

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen & Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir nicht alle Kommentare beantworten können!

Falls ein Tutorial nicht funktioniert hat, dann schreibe bitte in deinem Kommentar genau, was nicht funktioniert & deinen Bloglink. So kann dir besser geholfen werden!

Du möchtest dich direkt an Mira wenden, um ein Problem zu lösen oder ein Design erstellen zu lassen? Dann schaue doch hier vorbei und melde dich!

 
Lass dir dein Blogdesign von mir gestalten!