Nahlinsen


Hallöchen, ihr Lieben!
Ich bin Steffi und blogge normalerweise auf dem Fotoblog “Brilliant Rainbow". Dies ist der erste Post auf einem anderen Blog. Eigentlich wollte ich euch nur ein  kleinen Fotohelfer vorstellen: Nahlinsen.



Was sind Nahlinsen und wie funktionieren sie?
Nahlinsen werden wie Filter auf das Objektiv vorne draufgeschraubt. Je nach Objektivdurchmesser  kann man sie in verschiedenen Größen kaufen. Sie ermöglichen mit normalen Objektiven Makrofotografie zu betreiben. In verschiedenen Dioptrienstärken wird die Vergrößerung angegeben. Je größer die Zahl desto größer ist auch die Vergrößerung. Ungefähr so, wie bei einer Lesebrille. Gekauft werden können sie einzeln oder in Sets. Wenn man mehrere Nahlinsen übereinander schraubt wird die Qualität zwar verschlechtert, die Stärken jedoch addiert.


Die Auswirkungen sind leicht zu erkennen: Brennweite und Einstellentfernung (Abstand zwischen Kamera und Objekt) werden verkürzt. So wird nicht die ganze Blume sondern ein Detail der Blume abgebildet.




Vor- und Nachteile
Nahlinsen sind leicht vom Gewicht her und einfach zu benutzen. Es entsteht kein Lichtverlust und das Bild wird schon im Sucher so angezeigt, wie es später fertig aussieht. Der Autofokus arbeitet normal weiter, teilweise jedoch etwas langsamer.

Da der Schärfeverlauf durch die Handbewegung auf jedem Bild etwas anderst ist, sollten gerade bei großen Vergrößerungen von einem Motiv mehrere Bilder fotografiert werden, damit am PC eine Vielzahl an unterschiedlichen Schärfeverläufen vorhanden ist.

18 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese Anleitung! Gerade für mich als "Neuhobbyfotograf" sehr hilfreich ;-)

    LG Ann Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich sehr interessant =) kannte ich gar nicht und schaue ich mir mal an. Ich vermisse im Post noch eine ungefähre Preisangabe (vielleicht von den Linsen, die du nutzt) und wo du deine vielleicht gekauft hast. Nur so als Anhaltspunkt eben =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme dir zu!!

      http://spruso.blogspot.com/

      Löschen
    2. Jap, würde mich auch interessieren :)

      LG
      Michelle | Cinerious.com

      Löschen
    3. Bei Amazon kriegt man die für ca. 15-20 € hinterher geschmissen. :)

      marmeladenglastage.blogspot.com

      Löschen
    4. Ja genau 15-20€ bei Amazon :)

      Löschen
    5. Preisangaben sind ja mega unterschiedlich, von 15 - 50€ dürfte alles dabei sein. Kommt ja auch auf den Durchmesser an. Bei Foto-Tip.pl habe ich ein Set mit 4 Linsen (+1,+2,+4 & +10) für 15€ gekauft :)

      Grüße
      Bonnie

      Löschen
  3. Tehe habe heute auch einen Post darüber gemacht :D Nur fehlt bei dir ein Bild mit allen Linsen, die kann man ja alle auf einander drehen! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem ersten Bild sind alle zusammen :)

      Löschen
  4. Dankeschön das hat mir sehr geholfen ! Ich denke ich werde mir eine holen :)

    AntwortenLöschen
  5. echt super erklärt, die fotos sind schön geworden :-)

    liebe grüße, natalia anna.

    AntwortenLöschen
  6. super! Ich habe eine Makro-linse die allerdings zu den Kanten hin ziemlich starke verzeichnungen und chromatische abberationen hat. Und ein Makro-objektiv können sie nicht vollends ersetzen. Aber praktisch sind sie. !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja sehe ich so,
      ist zwar verlockend, der preis für aufschraubbare linsen, aber nachdem ich mich ausführlich über die vor-bzw. nachteile informiert habe, werde ich mir diese vorsatzlinsen nicht kaufen.
      ich "gönne" ;-) mir dann lieber ein makroobjektiv mit........ bildstabilisator, wichtig find ich den, denn ich will ja nicht immer ein stativ mitschleppen müssen.
      fazit für mich............lieber bissle sparen und dann was wirklich gutes, als preiswert und doch nicht wirklich "das gelbe vom ei"

      lg. flo

      Löschen
    2. Einfach etwas größere Linsen kaufen und davor halten oder mit klebeband kleben :)
      Dann gibt es keine unschönen ränder!
      Klar ist ein Objektiv besser aber zum ausprobieren reichts...

      Löschen
  7. Ich habe eine nikon P500 , leider keine Spiegelreflex aber eine digitale . Kann ich auch bei dieser Nahlinsen benutzen ?

    AntwortenLöschen
  8. Neuer Fotoblog von mir:
    http://www.kameratreu.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen & Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir nicht alle Kommentare beantworten können!

Falls ein Tutorial nicht funktioniert hat, dann schreibe bitte in deinem Kommentar genau, was nicht funktioniert & deinen Bloglink. So kann dir besser geholfen werden!

Du möchtest dich direkt an Mira wenden, um ein Problem zu lösen oder ein Design erstellen zu lassen? Dann schaue doch hier vorbei und melde dich!

 
Lass dir dein Blogdesign von mir gestalten!