Fotografie - Blende und Belichtungszeit


Hallo ihr Lieben! 

Ich bin Luisa und ich liebe das Fotografieren. Meine Bilder könnt ihr euch gerne auf meiner Facebook-Seite ansehen. Aber nun zu meinem Gastpost: ich dachte, es wäre doch sicher mal interessant für euch, wenn ihr ein paar Fotografie-Grundlagen kennenlernt. Heutzutage haben so viele Leute eine Spiegelreflexkamera und wissen nicht genug mit umzugehen. Ich werde euch in diesem Gastpost die wichtigsten Infos über Blende und Belichtungszeit erzählen. (Dieser Post ist allerdings nur hilfreich für Leute, die an ihrer Kamera Blende und Belichtungzeit einstellen können.)



1. Die Blende:
Die Blende ist für die Schärfentiefe verantwortlich. Je offener bzw. größer die Blende ist (Achtung: d.h. eine kleine Blendezahl; bsp. f/1.4), desto unschärfer wird euer Bild im Hintergrund. Je kleiner die Blende (also je größer die Blendezahl; bsp. f/11), desto schärfer ist im Vergleich auch der Hintergrund.

Folgendes Bild (© Wikipedia) zeigt euch verschiedene Blendenöffnungen. Links ist die Blende, wie ihr erkennen könnt sehr groß und weit geöfffnet (Blendenzahl niedrig) und nach rechts ist die Blendenöffnung kleiner (Blendezahl hoch).

Damit ihr noch einen Vergleich habt, hier zwei Fotografien, bei denen ich die Blende verstellt habe:

f/5.0 1/400 Sec.


f/1.6 1/8000 Sec.

2. Die Belichtungszeit:
Die Belichtungszeit ist die Zeitdauer des Lichteinfalls durch das Objektiv auf den Sensor. Diese Zeit wird in Sekunden angegeben. Wenn ihr Momente einfrieren wollt, die einen schnelleren Ablauf haben - bsp. bewegende Personen oder Tiere - solltet ihr eine kurze Belichtungszeit nehmen; wenn ihr ein stilles Objekt fotografiert, darf die Belichtungszeit länger sein. Allerdings solltet ihr beachten, dass bei längeren Belichtungszeiten die Aufnahmen verwackeln können, außer ihr benutzt ein Stativ. Die Wahl der Belichtungszeit hängt von der Menge des einfallenden Lichtes ab.

Ich hoffe ihr habt euch für meinen Post interessiert und alles verstanden. Ansonsten könnt ihr mich bei Fragen auch sehr gerne anschreiben! :-) Alles Liebe, Luisa.

27 Kommentare

  1. sehr gut erklärt !
    deine fotos sind sehr schön Luisa.

    xoxo nici's destiny ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die super Erklärung.
    Bin in meinen Anfangsphasen mit der Spiegelreflex und für jede Erklärung echt dankbar :)

    AntwortenLöschen
  3. danke, jetzt check ich das auch mal. <: ♥

    AntwortenLöschen
  4. super Erklärung, danke! Würde mich über mehrere solche Posts freuen :)

    AntwortenLöschen
  5. Es freut mich echt, dass euch der Post so gefällt und ihr meine Erklärung versteht :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr gut erklärt, jetzt check ich das auch endlich mal :)

    AntwortenLöschen
  7. toller Post! bei vielen Erklärungen höre ich sobald Zahlen ins Spiel kommen auf zu lesen. was dumm ist, denn schwierig ist es eigentlich nicht :)
    Kuss vom meeresgrund

    AntwortenLöschen
  8. Super tolle Erklärung. Ich konnte mir das mit der offenen und geschlossener Blende nie merken. :-D Jetzt schon.

    AntwortenLöschen
  9. DAS hätte sogar ein totaler Anfänger verstanden^^ ich kann zwar echt gut mit meiner Kamera, die ich seit 3 Monaten habe aber ich kannte es auch schon aus meiner Schulzeit und durch probieren. Aber es ist toll dass hier immer so nützliches steht, super Post!

    Liebste Grüße, Oli

    AntwortenLöschen
  10. Schöner Blog , wenn du Lust und Laune hast könntest du dir vielleicht ja mal meinen anschauen und wenn er dir gefällt denn vielleicht Verfolgen.:)

    AntwortenLöschen
  11. Thanks for the comment on my blog, feel free to follow me and let me know how to follow you back! I can't see a follow button!

    AntwortenLöschen
  12. Schön erklärt :) Ich bin mir sicher, dass du damit einigen Leuten helfen konntest.

    AntwortenLöschen
  13. euer blog ist echt toll das desgin find ic hrichtig schön und die tipps sind hilfreich :)
    habt ihr lust auf gegenseitges verfolgen?:)♥

    aussichts-los.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. verständlich erklärt, danke! :)

    http://www.thisbirdhasflown-lin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. wirklich gut erklärt.vielen dank!:)

    AntwortenLöschen
  16. mit welchen Einstellungen, sprich Blende/ Belichtungszeit, sind die ersten zwei Bilder entstanden? Mag nämlich diese Art der Bilder besonders weiß aber nie so genau wie sie entstehen (:

    xxx, katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei beiden Bildern: f/2.2 1/4000 Sec.
      :-)

      Löschen
  17. Schöner Post und tolles Blog!

    Ich habe auf meinem Blog einen Post über die ISO-Zahl und mehr geschrieben.
    Wer mag, kann ja mal vorbeischauen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh… :-/
      Das war ein falscher Link. Der richtige ist dieser:
      http://www.mein-kaktusblog.de/2012/08/belichtungszeit-blende-und-iso-zahl.html

      Löschen
  18. toll erklärt , danke :) !
    http://youonlyliveonce-helena.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen & Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir nicht alle Kommentare beantworten können!

Falls ein Tutorial nicht funktioniert hat, dann schreibe bitte in deinem Kommentar genau, was nicht funktioniert & deinen Bloglink. So kann dir besser geholfen werden!

Du möchtest dich direkt an Mira wenden, um ein Problem zu lösen oder ein Design erstellen zu lassen? Dann schaue doch hier vorbei und melde dich!

 
Lass dir dein Blogdesign von mir gestalten!